Mittwoch, 20. November 2013

Tolle Knolle: Ingwer!


Heute musste ich nun doch meinen Wintermantel samt Schal und Handschuhen aus dem Sommerschlaf in der hintersten Schrankecke reißen: Minus 1 Grad ist selbst mir im Übergangsmantel ein "büschen to frisch". ;-)

Wer sich selbst als kleinen "Frostköttel" bezeichnet, für den könnte Ingwertee das Richtige sein. Zugegeben, der Geschmack ist recht intensiv und nicht jedermanns Sache. Aber Ausprobieren lohnt sich. Für einen Tee einfach ein paar Scheibchen von der tollen Knolle mit heißem Wasser übergießen. Wer mag kann auch noch frische Zitronen- oder Limetten hinzugeben. Oder Honig. Oder Zimt. Oder frische Pfefferminze. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ingwer wärmt herrlich von innen & ist zudem noch sehr gesund!

Ingwer ist auch ein bewährtes Hausmittel gegen Übelkeit. Es klingt unglaublich, da Ingwer das letzte zu sein scheint, wonach man sich bei Übelkeit sehnt. Aber es stimmt: Hierfür einfach auf einem kleinen Stückchen Ingwer kauen und das Übelkeitsgefühl lässt nach. Selbst in der Chemotherapie wird Ingwer erfolgreich eingesetzt.

Zum Würzen ist Ingwer auch sehr gut geeignet. Z. B. in einem frischen Salat - den gab es bei mir heute Abend:

Zutaten:
1 Apfel
3 Möhren
1 Stück Ingwer nach Geschmack (bei mir: ca. 4 x 4 cm großes Stück)
Naturjoghurt (bei mir: Weihenstephan, 3,5 % Fett)

Zubereitung:
Den Apfel schälen und zusammen mit den Möhren und dem Ingwer raspeln. Anschließend gut vermengen und den Joghurt unterheben.

Den Salat kann man auch noch mit Nüssen & Zimt verfeinern. 

Schnell, einfach & gesund!

Kommentare:

  1. Also Ingwer-Tee hab ich auch schon ab und an getrunken. Mag Ingwer sonst gar nicht, aber das war nicht schlecht. Gut und auch in Kürbissuppe mag ich Ingwer, darf nur noch zuviel sein!
    Aber von dem Salat halt ich dann doch lieber Abstand...:-D. Wobei die Abbildung ganz schmackhaft ausschaut.
    Wusste gar nicht, dass Ingwer gegen Übelkeit hilft! Kann der generell länger lagern oder wird der schnell schlecht? Würde mir sonst eine Notfall-Knolle zulegen - man weiß ja nie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu fällt mir ein: "Sag, mal - ist da Lauch drin? Du weißt doch genau, dass ich Lauch nicht mag! Die ganze Suppe schmeckt lauchig!" Hihi

      Wenn du ganz frischen, knackigen Ingwer kaufst, dann hält er sich ein paar Wochen (am besten im Kühlschrank in der Tür oder Obstablage, zu kalt sollte er nicht werden).

      Löschen